Meine TOP 5, Gründe für THAILAND und Gründe für DEUTSCHLAND

Thailand


Thailand ist ein wunderbares Land und wird nicht ohne Grund “Land des Lächelns” genannt. Ich liebe es, die Straßen in Chiang Mai langzulaufen, vor mich hin zu lächeln, Leuten in die Augen zu gucken und dann ein Strahlen zurück zu bekommen. Oder mit dem Fahhrad zu fahren und jemand sieht dich und fängt aufrichtig an dich anzulächeln und du kannst nicht anders als aufs tiefste loszugrinsen. Diese Aufrichtigkeit mit der das hier geschieht habe ich noch nirgends gesehen. Für mich ist ein ehrliches Lächeln immer folgendermaßen messbar: Lächelt die Person auch dann noch, wenn ich sie nichtmehr und sie mich nichtmehr anschaut, das Lächeln also sozusagen nachklingt, tut es das, dann ist es für mich ein aufrichtiges Lächeln was von Herzen kommt. Zuhause in Deutschland lächeln nicht viele Menschen so, doch hier fast jeder und jeder erwidert ein Lächeln. Das war jetzt bestimmt 20x das Wort Lächeln in diesem kleinen Absatz aber da sieht man mal wie wichtig mir das ist. Es ist wirklich DAS Ding, welches für mich Thailand so wunderschön macht und ich glaube auch DAS, was ich am meisten vermissen werde.

Sommer(temperaturen), Sonne, Sonnenschein gibt es hier auch zu genüge, ebenso wie lauter schöne Pflanzen. Überall ist es grün, gefühlt stehen vor jedem Laden 5 große Pflanzen und es ist immer warm. Zugegeben, manchmal ist es schon echt heiß, vorallem mittags, aber kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken. Überall gibt es in Thailand schattige Plätze und Möglichkeiten sich nach drin zu begeben wenn die Sonne einem zu stark aufs Gemächt scheint. Hier im Norden ist es ein wenig kühler als in der Mitte und im Süden Thailands und wenn man morgens oder spät abends mit dem Roller fährt kann es einem ohne Pulli leicht mal kühl vorkommen, aber wer nur einen Spaziergang machen will ist mit T-Shirt zu 99% den Witterungsbedingungen angepasst gekleidet. Super für jemanden Kleidungsfaulen wie mich 😀 Ich bin auch ein großer Verfechter der Anschauung, dass in Ländern wo die Sonne mehr scheint, die Menschen einfach glücklicher und besser gelaunt sind. Nummer eins ist ja fast ein Paradebeispiel dafür 😉

Papaya Salad

Natürlich gibt es in Thailand von noch so manchem noch und nöcher, unter Anderem, leckeres, frisches, günstiges Essen. Noch nirgendswo habe ich soviele selbstständige Menschen gesehen wie hier. An jeder Straßenecke und 10x auf jeder Straßenseite bruzelt und brät es viel Fleisch wird hier vorallem gegessen, in allen möglichen Varianten. Doch ob Fleisch oder nicht, es wird alles immer frisch zubereitet, die Zutaten morgens aufm Markt gekauft und das essen meist innerhalb von 10 Minuten fertig. Super! Nur eins sollte man noch wissen, Thailand liegt in Asien und die Asiaten lieben ihr Glutamat. Wer also kein Glutamat möchte sollte wissen wie man das auf Thai sagt, hier mal in “Deutschschrift”: Mei sei pong dschu ross.

Ich bin ein Mann und was mögen die meisten Männer noch? Richtig, Frauen. Ich will hier nicht auf irgendeine “hier hat man es so leicht Frauen aufzureißen” Schiene gehen, sondern auf etwas ganz anderes. Frauen in Thailand sind unglaublich feminin. Angefangen beim Kleidungsstil der viele Röcke beinhaltet, über das Aussehen, bis zu ihrem allgemeinen Erscheinungsbild und Auftreten. Ich kann es schwer in Worte fassen, aber wer mal hier war kann es nachvollziehen. Bei den Thais wird Emanzipation nicht an allen Ecken gefordert was allerdings nicht heißen soll, dass sie keine Rechte haben. Viele Frauen hier sind happy wenn sich ihr Mann freut (klar, bei uns ja auch so) und sie kochen ihm gerne was zu essen oder halten das Haus sauber. Nicht weil sie nichts anderes können, dürfen oder gelernt haben, sondern einfach, weil sie Spaß daran haben und sehr fürsorgliche Wesen sind. Es ist aufjedenfall interessant zu sehen und lässt das Herz von Menschen wie mir, die gerne ihr essen gekocht bekommen, natürlich höher leben.
Eine kleine Randnotiz: In Thailand gibt es auch sehr viele TomBoy, das sind Frauen mit meist kurzen Haaren die sich eher männlich verhalten. Zudem gibt es hier auch viele Ladyboys, Männer die lieber Frauen wären und sich schminken, operieren lassen, verkleiden um den näher zu kommen. Viele meiner Freunde in Chiang Mai sind auch Schwule. All diese Menschen werden hier nicht komisch angeguckt oder anders behandelt – warum auch – und das macht Thailand aus. Jeder darf sein wie er will, solange er den anderen respektiert.

Zu guter Letzt gibt es noch eins, was ich zwar in Berlin auch gefunden habe, allerdings sonst nirgends in Deutschland, und das sind 24/7 geöffnete Läden. Es gibt hier 7/11, ein Laden wie ein Tante-Emma Laden mit allem was man so brauchen könnte und der hat IMMER offen. Man kann hier sogar Sandwiches, Suppen, Reisgerichte kaufen und hier toasten, aufbrühen, warmmachen lassen, na wenn das mal nicht die Zukunft der Convenience Stores ist. Essen kriegt man hier auch immer. Ich muss nur um ein paar Ecken laufen und schon finde ich einen Laden der auch um 3 Uhr morgens mir noch was leckeres zu essen macht – herrlich.

Deutschland

Worauf ich mich in Deutschland am meisten freue ist das Bad. Zugegeben, ich wohne zurzeit in einem suuuper günstigen Low Budget Appartment und kann mich von daher auch nicht beschweren. Allerdings sind selbst die etwas höher gepreisten Condos nicht ganz deutscher Standard. Wie dem auch sei, eine Badewanne, ein abgetrenntes Gebiet für die Dusche wo nicht alles nass wird wo man steht, warmes Wasser aus der Leitung und vorallem die Möglichkeit Klopapier ins Klo schmeißen zu können und dann zu spülen, das alles sind Dinge mit denen ich aufgewachsen bin, an die ich mich gewöhnt habe und die ich auch gerne habe. Natürlich bin ich nicht ete petete und brauchs unbedingt, aber da lernt man eben auch die kleinen Dinge zu schätzen und nicht als Selbstverständlichkeit hinzunehmen.

LEITUNGSWASSER. Ja ganz richtig, Leitungswasser. Ich steh auf unser deutsches Leitungswasser und die Idee wenn man Durst hat einfach einen Hahn aufzumachen und das Wasser trinken zu können. Das Problem mit dem Leitungswasser in Thailand ist an sich nicht das Wasser an sich, sondern die alten Leitungen die in den ganzen Häusern verbaut sind und das Wasser mit irgendwelchen Sachen kontaminieren (könnten). Mir kann keiner genau sagen ob man es nun trinken könnte, aber der allgemeine Konsens scheint zu sein, dass es nicht trinkbar wäre. Sieht man auch an dem ganzen abgefüllten Wasser welches verkauft wird.

Meine liebe Schwester hat bald Geburtstag und alle anderen werden auch immer älter. Ich freue mich wirklich sehr meine ganze Familie wieder zu sehen und in den Arm zu nehmen. Sehr viel mehr gibt’s dazu eigentlich nicht zu sagen. Familie ist eine Herzensangelegenheit und für mich deshalb schwer mit Worten zu beschreiben, außer vielleicht folgende: Ich habe es nicht immer so wertschätzen können und wertgeschätzt wie sie es verdient hat. Doch immer mehr wird mir bewusst wie wichtig und fundamental sie ist, die liebe Familie.

Das Nächste auf meiner Liste ist etwas banal, aber ich sag euch, wenn man jeden Morgen aufwacht und ohne Bettlaken da liegt, ist das ganz schön nervig. Spannbettlaken sind eine grandiose Sache und ich hätte nicht gedacht, dass ich die hier nicht finde. Ich meine ich hab 2 verschiedene Bettlaken und die sind auch wie Spannbettlaken designt aber die Spannkraft ist so groß wie bei einem ausgeleierten Gummiband – nicht vorhanden. 😀

Und zu Guter Letzt auf meiner Liste sind dicke Wände und Ruhe. Wie bereits erwähnt, wohne ich in einem eher günstigen Apartment hier in Chiang Mai und ich hab hier anstatt ordentliche Fenster eben nur Mückennetze und Sichtschutz, mega okay, aber dadurch dass es eben luftdurchlässig ist, ist es eben auch sehr geräuschübertragend. Auch wenn ich bei meinem Kumpel in Chiang Rai zu Besuch bin, ist es mir dort nachts einfach zu laut und ich schlafe nachts immer mit Ohrenstöpsel. Ich freu mich schon darauf, wenn ich nach Hause komme – egal wo – mich hinzulegen und nachts nichts zu hören, keine lauten Roller, Motorräder, Hunde oder Katzen. Ob bei meiner Mum oder an der Warschauer Straße in Berlin, drinnen ist es einfach leise… ㋡

Und das war es auch schonwieder für heute. Falls es noch Fragen gibt ab in die Kommentare damit! Bis zum nächsten Mal.

♥-lich Max

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.